Knirschen der Zähne (Bruxismus) 2018-04-10T11:17:22+00:00

Knirschen der Zähne (Bruxismus)

Knirschen der Zähne

Homebleaching Sagadent

Auch wenn viele Menschen es nicht bemerken, sie knirschen nachts mit den Zähnen. Die Ursachen sind noch nicht eindeutig abgeklärt aber sehr wahrscheinlich psychologischer Natur. Man geht davon aus dass Stress das Pressen und Reiben mit den Zähnen auslöst. Die einfachste Therapie wäre es also den Stress abzubauen – was auch gerne jeder machen würde – wenn es denn so einfach wäre.

ADRESSE

Sendlinger-Tor-Platz 10
(Eingang Sonnenstraße)
80336 München

Kontaktieren Sie uns

Es gibt viele Symptome die darauf zurück schließen lassen. Langfristig wird die Ästhetik beeinträchtigt was sich durch den Abrieb der Zähne zeigt. Die Oberkieferzähne werden meistens erst etwas dunkler, dann auch kürzer. Die Eckzähne zeigen oft eine regelrechte Schnittkante die man erkennen kann, wenn man die Kiefer schließt und auf einander langsam reibt. Im Unterkiefer werden die Zähne oft einfach kürzer und in der Mitte bräunlich. Dies alles geschieht normalerweise schmerzfrei.

Anders wenn ebenfalls die Kaumuskulatur durch vornehmliches Knirschen der Zähne zu sehr beansprucht ist. Vor allem morgens ist ein Spannungsgefühl in den Wangen oder Schläfen zu spüren. Die Kiefergelenke sind ebenfalls häufig bei Druck schmerzhaft. Häufig ist auch der Partner durch das nächtliche Reiben und Pressen der Zähne im Schlaf gestört.

Knirschen Bruxismus SagadentIn einem weit fortgeschrittenem Stadium ist eine sogenannte „Bißhebung“ notwendig. Hierzu müssen nahezu alle Zähne mindestens eines Kiefers mit Inlays, Onlays (Tabletops) oder Kronen versehen werden. Da dieses Procedere sehr (kosten-)aufwendig ist sollte bei einem Verdacht auf ein Zähneknirschen möglichst bald vom Zahnarzt eingegriffen werden um es erst gar nicht so weit kommen zu lassen.
Es gilt nun also, die Zähne vor einem weiteren Abrieb zu schützen und/oder die Kaumuskulatur zu entlasten. Dies wird am einfachsten und besten mit einer Knirscherschiene erreicht. Der Kunststoff der Schiene ist weicher als der harte Zahnschmelz wodurch sich beim Reiben der Kunststoff abnützt und nicht die Zähne. Durch die gleichmäßige Kraftverteilung auf die Schiene werden die Kaumuskeln gleichmäßiger belastet und die Kiefergelenke entlastet.

Es gibt verschiedene Varianten der Knirscherschiene. Welche für Sie am sinnvollsten ist, muß vom Zahnarzt entschieden werden. In der Regel übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für eine einfache Variante der Knirscherschiene in vollem Umfang. Diese ist im Normalfall auch ausreichend für fast alle Patienten.

SPRECHZEITEN

Montag

10.00 – 20.00 Uhr

Dienstag

09.00 – 19.00 Uhr

Mittwoch

08.00 – 19.00 Uhr

Donnerstag

08.00 – 17.00 Uhr

Freitag

08.00 – 16.00 Uhr

 Da die Therapie von Kiefergelenkbeschwerden und Abrieb der Zähne ein sehr komplexes Thema ist, bitten wir Sie einen Termin zu vereinbaren damit wir Sie individuell beraten können.

Weitere Behandlungen